Ausgabe #90

Ausgabe #90

Hallo liebe Freunde des Dirtbiker Magazins!
Unsere neue Dirtbiker Magazine Ausgabe ist im Handel, in der wir euch wieder mit einer vielseitigen Mischung feinster Dirtbike-Themen versorgen!

Das DirtBiker Magazine bequem im Abbonement zu DIR nach Hause geliefert. www.paranoia-publishing.de/abo

News

ADAC MX MASTERS AM 1./2. OKTOBER 2022

Am vergangenen Wochenende ging im baden-württembergischen Holzgerlingen der siebente von acht Saisonläufen des ADAC MX Masters über die Bühne. Zum großen Showdown kommt es am 1. und 2. Oktober beim MSC Fürstlich Drehna e. V. im ADAC im Süden Brandenburgs. Nachdem in der direkten Masters-Nachwuchsklasse, dem ADAC MX Youngster Cup, der Titelträger 2022 schon bei der Vorschlussrunde gekürt wurde, sind die Titel in allen drei anderen Klassen noch vakant.

In der Top-Klasse ADAC MX Masters führt der insgesamt fünffache Deutsche Meister Max Nagl das Klassement an. Der Weilburger Husqvarna-Pilot vom Krettek-Haas-Racing-Team hat 482 Punkte auf seinem Konto und somit bei noch 75 in Fürstlich Drehna zu vergebenden deren 59 Vorsprung auf den Tabellenzweiten, den Franzosen Jordi Tixier. Der Masters-Champion der beiden Vorjahre darf sich also noch Hoffnungen auf den Titel-Hattrick machen. Umgekehrt sitzt dem Ex-Weltmeister vom KTM Sarholz Racing Team der Thüringer Tom Koch im Nacken. Zwar ist für den KTM-Piloten vom Kosak Racing Team der Titelzug bereits abgefahren, aber der Vizetitel ist angesichts von 32 Zählern Rückstand auf Jordi Tixier noch in Reichweite.

Die Fahrer auf den nachfolgenden Plätzen, Adam Sterry (GBR, KTM, KTM Sarholz Racing Team), Stefan Ekerold (Husqvarna, Team Bauerschmidt MB33) und Tom Kochs älterer Bruder Tim (Husqvarna, Team AB-Racing by Zweiradsport Schmitz) haben zwar keine Chancen mehr auf einen Saison-Podestplatz, wollen sich aber auf ihren guten Plätzen mindestens behaupten.
Ein weiterer sehr interessanter Fahrer ist der aktuell auf dem siebenten Tabellenrang liegende Schweizer Valentin Guillod vom Yamaha-Team SHR Motorsports, konnte er doch zuletzt als Gelegenheitsstarter in der Motocross-Weltmeisterschaft für Furore sorgen.

Mit dem Spanier Guillem Farres vom Team Raths Motorsport steht der Meister des ADAC MX Youngter Cups 2022 bereits fest. Vor den finalen Rennen auf der traditionsreichen Rennstrecke „Rund um den Mühlberg“ liegt der KTM-Treiber uneinholbar vor dem Fürstlich Drehnaer Clubfahrer Maximilian Spies an der Tabellenspitze. Der ebenfalls eine KTM einsetzende 18-jährige Ortrander vom Team Schmicker Racing / ADAC Berlin Brandenburg e. V. hat somit vorerst keine Chance mehr, seinem 2020 errungen Youngster-Cup-Titel einen weiteren hinzuzufügen. Andererseits muss er darauf achten, dass er in Sachen Vize-Meisterschaft nicht noch von Camden McLellan (RSA, KTM, TBS Conversions KTM Racing Team) oder Noah Ludwig (KTM, Becker Racing/ADAC Niedersachsen/Sachsen-Anhalt) abgefangen wird.

Richtig eng geht es noch im ADAC Junior Cup 125 zu, in dem vornehmlich Ivano van Erp (NED, Yamaha, SHR Motorsports) und Janis Martins Reisulis (LAT, KTM, Hamstra MX Team) für den Titel infrage kommen. Theoretische Chancen habe auch noch die beiden Tschechen Julius Mikula  und Vitezslav Marek, beide auf KTM.



Im ADAC Junior Cup 85 wird Vitezslav Mareks Nachfolger gesucht, der am Ende Jayson Van Drunen, (NED, Yamaha, SHR Motorsports-Yamaha Motor Europe), Aron Katona (HUN, KTM, HTS Team), Maxime Lucas (BEL, KTM, Becker Racing) oder Jonathan Frank (KTM, Schmicker Racing) heißen könnte. Neben diesen können bei extremen Umständen noch drei weitere Fahrer rechnerisch Meister werden.

In beiden Junior-Klassen sind mit Richard Stephan (Großräschen, KTM, GST Berlin) und Mark Tanneberger (Finsterwalde, Husqvarna) zwei weitere Lokalmatadore bzw. Clubfahrer am Start. Sie rangieren in ihren Klassen derzeit jeweils auf dem 18. Platz.

Das beliebte Motocross im Süden Brandenburgs geht diesmal sogar über drei Tage, denn nach den sicherlich wieder großartigen Masters-Rennen wird das Wochenende am Montag, dem Feiertag 3. Oktober, mit einem Lauf zur Motocross-Landesmeisterschaft Berlin-Brandenburg sowie der LVMX-Serie verlängert.

Das Finale des ADAC MX Masters beginnt am Samstag, dem 1. Oktober, ab 8:00 Uhr mit den Trainings aller Klassen. Ab 13:15 Uhr gibt es bereits die Last-Chance-Rennen bzw. danach die ersten Wertungsläufe.
Am Sonntag geht es ab 8:30 Uhr mit den Warm-up-Trainings los. Das erste der weiteren (Haupt-)Rennen startet 10:30 Uhr. Die Tagessieger- sowie die Meisterehrungen werden ab 17:00 Uhr durchgeführt.

Weitere Infos gibt es unter www.msc-fuerstlich-drehna.de. sowie www.adac-motorsport.de.

ADAC MX Masters, 1. und 2. Oktober 2022
Grobzeitplan
Samstag, 1. Oktober 2022                       Sonntag, 2. Oktober 2022
Training:                         ab 08:00 Uhr                     Warm-up:                       ab 08:30 Uhr
Rennen:                         ab 13:15 Uhr                      Rennen:                         ab 10:30 Uhr

Ticketpreise
Erwachsene/Vollzahler:
Samstag o. Sonntag:                                                                                      25,00 €
Wochenende:                                                                                                  35,00 €

Kinder und Jugendliche von 7 bis 15 Jahre + Schwerbehinderte:
Samstag o. Sonntag:                                                                                      12,00 €
Wochenende:                                                                                                  18,00 €

Familienticket (Eltern oder Großeltern mit max. zwei Erwachsenen und deren max. zwei Kinder oder Enkel im Alter von 7 bis 15 Jahren; für jedes weitere Kind muss der normale Eintritt bezahlt werden):
Samstag o. Sonntag:                                                                                      46,00 €
Wochenende:                                                                                                 70,00 €

Kinder bis 6 Jahre haben in Begleitung eines Elternteils freien Eintritt.

Motocross-Landesmeisterschaft/LVMX, 3. Oktober 2022
Grobzeitplan
Montag, 3. Oktober 2022
Training:                                                                                                         ab 09:00 Uhr
Rennen:                                                                                                         ab 13:00 Uhr

Ticketpreise
Erwachsene/Vollzahler:                                                                                   12,00 €
Kinder und Jugendliche von 7 bis 15 Jahre + Schwerbehinderte:               5,00 €
Kinder bis 6 Jahre haben in Begleitung eines Elternteils freien Eintritt.

Ähnliche Artikel

ADAC MX Masters Fürstlich Drehna 2022

ADAC MX Masters Fürstlich Drehna 2022

Drei Tage Rennaction in Fürstlich Drehna

08

Sep

2022

1-2 Oktober: ADAC MX Masters

1-2 Oktober: ADAC MX Masters

Veranstalter und Lokalmatadore gaben zum Finale Auskunft: Einer geschätzten ...

21

Sep

2022

ADAC MX Masters Jauer 2022

ADAC MX Masters Jauer 2022

Der Race Report

05

Sep

2022