Ausgabe #78

Ausgabe #78

Hallo liebe Freunde des Dirtbiker Magazine!
ab Donnerstag, dem 23. September. 2021 , steht unsere Dirtbiker Magazine Ausgabe #78(9/2021) im Handel, in der wir euch wieder mit einer vielseitigen Mischung feinster Dirtbike-Themen versorgen

News

RB SPECT BRILLE ZU GEWINNEN!

Ihr könnt eine Red BULL SPECT Brille gewinnen - das exklusive Interview mit Luc Ackermann gibt´s obendrauf!

Hallo Luc, erst einmal herzlichen Glückwunsch zu deinem X-Games-Titel. Wie fühlst du dich, als erster Deutscher das geschafft zu haben. Hast du deinen Erfolg überhaupt schon realisiert?

Luc: Es fühlt sich immer noch total unreal an. Ich konnte es im ersten Augenblick überhaupt nicht fassen. Eine Medaille bei den X Games zu gewinnen, war immer ein Traum von mir. Dass ich das jetzt schon geschafft habe, ist einfach unglaublich. Und dann gleich Gold, Wahnsinn! Es waren echt schwierige Bedingungen in Ramona. Der Compound von Axell Hodges ist super, wenn es einfach nur um Spaß geht. Für einen Contest war es für alle Fahrer echt schwierig. Ich denke, ich bin einfach am besten mit dem Track zurechtgekommen, konnte meine Tricks sauber springen und meinen Run sauber und im Flow fahren. Alle anderen machten irgendwo Fehler.

Wie wichtig sind Sponsoren und Partner für dich? 

Luc: Meine Sponsoren und Partner sind extrem wichtig für mich. Ich bin super happy, dass ich so viele klasse Marken an Bord habe, auf die ich zählen kann. Nach eineinhalb Jahren ohne Contests und Shows sind sie mir immer noch treu und haben es mir ermöglicht, weiter zu trainieren und als Profi meinen Sport auszuüben, ohne dass ich einen anderen Job annehmen hätte müssen. Nur so war es für mich möglich, auch relativ gut vorbereitet zu den X Games zu fahren.

Hast du mit deinen Partnern ein freundschaftliches Verhältnis und wie wichtig ist dir das?

Luc: Ja, wir pflegen zu allen ein sehr gutes und freundschaftliches Verhältnis. Red Bull und KTM Deutschland sind seit vielen Jahren an meiner Seite. Auch LS2 Helmets sind wieder mit dabei, deren Helme ich schon seit Jahren fahre. O’Neal und Ortema sind auch seit langer Zeit Partner. Gates Carbon Drive ist seit drei Jahren dabei. Neu sind NGK Spark Plugs und SanDisk, sie sind diese Saison hinzugekommen. Nicht zu vergessen SPECT Eyewear, die seit zwei Jahren dabei sind und mich als Haupt-Testimonial für ihre Kampagne ausgewählt haben. Wenn man sich auch menschlich super versteht, macht alles natürlich noch mehr Spaß! Und da habe ich wirklich echt coole Partner um mich.

Du musst ja einen klaren Blick auf die Anfahrt und den Absprung haben. Wie wichtig ist für dich die richtige Goggle, um den richtigen Durchblick zu haben?

Luc: Eine gute Sicht ist extrem wichtig. Bei der Anfahrt auf die Rampen und bei der Landung, insbesondere aber auch bei Tricks mit No-Hand-Combos oder Holygrabs, wo du kein Körperteil mehr am Motorrad hast, musst du alles sehen können. Man muss wissen, wo man hingreifen muss, um wieder auf das Bike zu kommen.

Auf was legst du bei einer Brille mehr wert? Passform, Gläser, Tragekomfort oder Optik?

Luc: Der Tragekomfort ist natürlich wichtig. Noch wichtiger aber sind die Gläser und auch der einfache Wechsel. Wir haben ja sowohl Outdoor- als auch Indoor-Events und je nachdem braucht man Klarsicht oder getönte bzw. verspiegelte Gläser. Wenn sie dann noch super aussehen, wie die neue Strive von SPECT Eyewear, passt das perfekt.

Hast du bei den SPECT-Brillen Mitspracherecht bezüglich der Konzeption oder des Designs? Sind Ideen von dir mit eingeflossen oder warum hast du dich gerade für dieses Produkt entschieden?

Luc: Ja, ich konnte da einige Ideen miteinbringen. Wir wollen für kommendes Jahr auch eine Luc Ackermann Edition einer SPECT Eyewear Motocross Goggle gemeinsam entwickeln. Das ist echt spannend und macht mir viel Spaß. Ihr könnt gespannt sein!

Wie viele Stunden sitzt du pro Woche auf dem Motorrad? 

Luc: Eigentlich sitze ich unter der Woche jeden Tag auf dem Motorrad, wenn das Wetter es zulässt. In der richtigen Vorbereitung auf die Contests trainiere ich vormittags zwei Stunden und nachmittags nochmal drei Stunden Tricks auf dem Motorrad.

Hast du noch andere Hobbies?

Luc: Ich liebe und brauche Action. Eigentlich mag ich alles, was mit zwei Rädern oder auch vier Rädern zu tun hat.

Wer sind deine größten Helden?

Luc: Travis Pastrana ist seit meiner Kindheit ein absolutes Idol von mir. Von ihm den Red-Bull-Helm überreicht zu bekommen, war unglaublich. Und letztes Jahr seinen Backflip-Rekord in 30 Sekunden zu knacken, war echt cool! Aber auch Robbie Maddison und Jeremy „Twitch“ Stenberg waren Vorbilder für mich und haben im FMX-Sport Unglaubliches geleistet. Sie jetzt bei den X Games in Ramona zu treffen und näher kennenzulernen, war extrem cool. Robbie Maddison hatte uns zudem noch zu seinem 40. Geburtstag eingeladen, den er einen Tag nach den X Games feierte. Hammer!

Hörst du gerne Musik und wenn ja, welche?

Luc: Ja, ich mag elektronische Musik von Martin Garrix oder Don Diablo. Zu deren Songs fahre ich auch immer meine Contest Runs. Aber auch Sachen von Linkin Park, Green Day und so finde ich gut.

Wo siehst du dich in den nächsten zehn Jahren?

Luc: Ich will noch vieles erreichen: meinen WM-Titel verteidigen, weitere X-Games-Medaillen holen, aber auch die Red Bull XFighters sind ein Ziel. Ich hoffe, die finden nächstes Jahr wieder statt. Und auch einige Weltrekorde und Videoprojekte schweben mir vor. Für danach kann ich mir gut vorstellen, auch mal in den Automotorsport reinzuschnuppern. 24-Stunden-Rennen oder Rallyes wären spannend. Stuntrider bei Filmproduktionen wäre auch was. Das hat Robbie Maddison ja auch schon für eine James-Bond-Produktion gemacht. Ich durfte bei den X Games in München mal Wolverine doubeln und durch die Olympiahalle im Filmoutfit springen. Das war auch extrem cool!

+++DIESE BRILLE GIBT´S ZU GEWINNEN+++

Was Ihr dafür tun musst? Ganz einfach - beantwortet die folgende Frage:

In welcher Disziplin hat Luc bei den X-Games 2021 seine Goldmedaille gewonnen? (Das Gewinnspiel geht bis zum 15.08.2021)

Antworten bitte an folgende Mailadresse: info@dirtbikermag.de

 

STRIVE FOR MORE 

MORE VISION.

Alles in Sicht statt Tunnelblick. Durch nahe am Gesicht sitzende, laminierte Doppel-Linsen bietet dir die STRIVE ein 15% größeres Sichtfeld. Ohne störende Verzerrungen und Reflexionen.

MORE COMFORT.

Dreck bleibt auf der Strecke. Denn die innere Schaumstoff-Schicht der STRIVE kann bei Verschmutzung einfach gewechselt werden. Und du startest schnell wieder rein in die Action.

MORE PERFORMANCE 

Nuancen können ein Rennen entscheiden. Daher boostet die STRIVE Kontraste. Und ist mit einer Ultra-Anti-Fog-Technologie ausgerüstet, die das Beschlagen der Linse extrem lange verhindert.

Mehr zur Brille unter specteyewear.com

 

 

Ähnliche Artikel

Achtung Schulklassen in Berlin und Brandenburg

Achtung Schulklassen in Berlin und Brandenburg

Achtung Schulkinder! Wie wäre es mit der Chance, bei der extremsten Freestyle ...

27

Jan

2020

UNITED IN DIRT GASGAS TOUR 2021

UNITED IN DIRT GASGAS TOUR 2021

Alle Info´s zur baldigen United in Dirt GasGas Tour. Alles weitere auch zum ...

09

Aug

2021

Thor Sector Helm zu gewinnen

Thor Sector Helm zu gewinnen

Der neue Thor Sector Helm ist jetzt auf dem Markt. Hinter dem Modell steht ein ...

20

Apr

2017